Weingut JUNGHOF® Rheinhessen

Ein historisches Ambiente...

Pferd mit Kutsche Einem "fränkischen Gehöft" entspricht der JUNGHOF in seiner Bauweise. Die Gebäude sind rund um einen nahezu quadratischen Hof angeordnet. Das Haupthaus steht zur Straße hin. Ehemalige Stallungen und die Gesindewohnung zieren den Hof zur Linken. Eine große mit Biberschwanz-Ziegeln eingedeckte Scheune bildet den Blickfang geradeaus. Weitere Stallungen waren rechts angesiedelt. Hinter der Scheune befindet sich in durchaus üblicher Weise der Garten.

Nicht ganz so üblich war es 1870 einen Nutzgarten von 2500qm in einen Park zu verwandeln, wie es unsere Vorfahren taten. Glücklicherweise war dazu genug Land vorhanden. So befindet sich im Anschluss auch noch der damals unverzichtbare Nutzgarten, in dem heute noch viele Leckereien wachsen, welche Sie in unserer Gastronomie genießen können.

Ebenfalls um das Jahr 1870 wurde das Haupthaus in einem herrschaftlichen Stil neu errichtet. Die umliegenden Gebäude sind wesentlich älter. Zu erkennen ist dies an den Kapitellen in der Scheune gerade aus, welche auf ein Kreuzgradgewölbe hinweisen.
Die rechte Scheune wurde auf der Grenzmauer der Gemeinde gebaut. In Sandstein gehauen weist das Undenheimer Wappen in dieser Mauer darauf hin. Daneben befindet sich der Dorfgraben.


Heute ist aus der Gesindewohnung eine Ferienwohnung geworden. In der Scheune befindet sich nun ein Festsaal, der 90 Personen Platz bietet und ein Grillraum. Beide Räume öffnen sich zu unserem herrschaftlichen Park.

unsichtbar unsichtbar unsichtbar unsichtbar unsichtbar unsichtbar
Ana Maria May-Jung
Staatsrat-Schwamb-Str. 38
55278 Undenheim

www.junghof.de - weingut@junghof.de - 06737-213